Skip to main content

Überwachungskamera für außen Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Welche Überwachungskamera für außen ist die Beste?

Ein Familienerbstück, eine Uhr zum 40. Geburtstag oder die Multimedia-Landschaft im Wohnzimmer – in Wohnhäusern stecken sowohl materielle als auch emotionale Werte, die besonderen Schutz benötigen. Zwar sinkt die Zahl der Einbrüche in Deutschland jährlich, aber mit über 20 000 Einbrüche pro Jahr ist die Zahl weiterhin hoch. Mit einer Überwachungskamera für außen können Sie sowohl abschrecken als auch für Aufklärung im Schadensfall sorgen.

Das Wichtigste in Kürze:
  • Überwachungskameras für außen sind Videokameras, die witterungsfest sind und das Grundstück überwachen
  • Sie nehmen Bewegungen durch einen Bewegungsmelder wahr, starten die Aufnahme und senden sie entweder an eine Station oder das Smartphone
  • Überwachungskameras für außen verhindern zwar nicht den Einbruch, aber stellen Beweismaterial her und schrecken potenzielle Einbrecher ab

Überwachungskamera für außen Bestenliste: Die aktuellen top 5 Bestseller für im Vergleich – finden Sie ihren persönlichen Testsieger

10,00 EURBestseller Nr. 1
virtavo Überwachungskamera Aussen Akku WLAN HD 1080P Kabellos Kamera, Nachtsicht WiFi Outdoor,außen/innen Farbnachtsicht, Funktioniert mit Alexa, PIR, 2-Wege Audio Cloud/SD Storage
  • 【100% Wlan & H.265 Kompression】 Keine Verkabelung erforderlich und die Batterie-Reichweite von bis zu 1-3 Monate, können Sie die Kamera im Außen- und Innenbereich einsetzen. Die H.265-Komprimierungstechnologie zeichnet sich längere Videos auf, bietet schnellere Ladegeschwindigkeiten und verbraucht weniger Bandbreite, ohne die Videoqualität zu beeinträchtigen, wodurch Sie Speicherplatz sparen.
  • 【1080P HD & farbenfrohe Nachtsicht】1080P Full HD überwachungskameras, genießen Sie einfach ein qualitativ hochwertiges Bild am Tag, und eine farbenfrohe Nachtsicht bis zu 10 Meter mit seiner Sternenlicht-Technologie.(Keine kontinuierliche Aufzeichnung möglich.)
  • 【 Arbeiten mit Alexa】Verbinden Sie unsere Home V App mit Alexa, sehen, hören und sprechen Sie mit Besuchern rund um Ihr Haus mit Freisprecheinrichtung, steuern Sie Ihre Geräte per Sprachbefehl, sagen Sie einfach: "Hey Alexa, schaltet den Hofmonitor ein."
Bestseller Nr. 2
Codnida 2K Überwachungskamera Aussen WLAN Kamera Überwachung Aussen 360° Ansicht 3MP Kamera mit 2-Wege-Audio,Automatische Nachverfolgung,Nachtsicht in Farbe,Sirenenalarm,Funktioniert mit Alexa
  • 🔔 Erweiterte Smart Siren & Auto Tracking-Kamera überwachung aussen bieten Ihnen einen Full-on haus schutz auch in der nacht.Das flutlicht und die sirene werden automatisch aktiviert, sobald die bewegung in der nacht zu erkennen.Die sicherheitskamera wird die person automatisch folgen, sobald eine bewegung erkannt wird.
  • 🔍FULL HD Nachtsicht & 360° Sicht-2K Überwachungskamera aussen wlan mit 350°horizontaler und 90°vertikaler ptz-fernbedienung, die Ihnen eine 360°-Rundumsicht ohne toten winkel bietet. Codnida WLAN-Kamera mit 4 Infrarot-LEDs auch in dunkelheit bis zu 10 meter klar sehen.So halten sie Ihre familie und Ihr zuhause tag und nacht immer im blick.
  • 🚨 Bewegungserkennung & Sofortige Benachrichtigung-Codnida outdoor kamera mit PIR-bewegungserkennungssensor,der menschen und sich bewegende objekte genau erkennen kann.Stellen Sie eine benutzerdefinierte alarmzone ein, um 99% der unnötigen alarmmeldungen zu reduzieren, und sie erhalten eine sofortige nachricht auf Ihrer telefon-app, sobald eine bewegung erkannt wird.IP66 wetterfest kann bei extremem wetter verwendet werden. Arbeitstemperatur ist 14℉ bis 122℉(-10℃~50℃).
Bestseller Nr. 3
YESKAMO Überwachungskamera Aussen Akku, 2K Kamera Überwachung aussen/Innen WLAN, PIR Bewegungsmelder, Nachtsicht in Farbe, WLAN Kamera Outdoor, IP66, Cloud/SD Storage, 2-Wege-Audio, 2,4 GHz WLAN
  • 🌈【𝐊𝐥𝐚𝐫𝐞𝐫𝐞 𝐃𝐞𝐭𝐚𝐢𝐥𝐬】YESKAMO überwachungskamera verfügt aussen über 3MP-Bildqualität,die gegenüber 1080P Videos um 33% verbessert ist und klarere Details bei Tag und nachts erfasst. Die integrierten Scheinwerfer der außenkamera bieten helle Nachtsicht, um Ihr Zuhause sicher zu halten. Mit 4X Digitalzoom sehen Sie mehr Details und haben alles unter Kontrolle.
  • 🔋【𝐊𝐞𝐢𝐧 𝐊𝐚𝐛𝐞𝐥𝐬𝐚𝐥𝐚𝐭! 1️⃣0️⃣0️⃣ % 𝐊𝐚𝐛𝐞𝐥𝐥𝐨𝐬】Diese wlan kamera ist klein, aber leistungsstark. Die Akku-überwachungskamera mit einer leistungsstarken Lithiumbatterie, ohne Kabel und unabhängig von Stromkabeln. Somit können Sie die wifi kamera überall hinstellen, drinnen oder draußen. Dank IP66 Wasserdichtes Design und Mit maßgeschneiderter Silikonabdeckung für Ladeanschluss, bereit für jedes Wetter.
  • 🚶💡【𝐈𝐧𝐭𝐞𝐥𝐥𝐢𝐠𝐞𝐧𝐭𝐞 𝐄𝐫𝐤𝐞𝐧𝐧𝐮𝐧𝐠 𝐮𝐧𝐝 𝐁𝐞𝐰𝐞𝐠𝐮𝐧𝐠𝐬𝐥𝐢𝐜𝐡𝐭】Die outdoor kamera unterscheidet genaue Personen, Haustieren und anderen Objekten mit fortschrittlicher Technologie,wodurch Fehlalarme erheblich reduziert werden. Dank Vielfältiger Echtzeitwarnungen (Push, Sirene) verpassen Sie keine wichtigen Ereignisse mehr. Beleuchten Sie Ihren Garten und dokumentieren Sie ihn in Farbe, um Verbrechen zu verhindern.
2,50 EURBestseller Nr. 4
COOAU 2K Überwachungskamera Aussen | Innen, Faltbare WLAN IP Kamera​ mit Personenerkennung, Farbige Nachtsicht,IP66, Unterstützen Sie Amazon Alexa,Encrypted SD-Karte/Cloud-Speicher,2.4GHz
  • 【Super kostengünstig】 Im Vergleich zu ähnlichen Produkten, die nur in Innenräumen verwendet werden können, haben wir die erste 2K QHD Kamera mit IP66-Wasserdichtigkeit entwickelt, die drinnen und draußen verwendet werden kann. Sie verfügt über eine doppelschichtige Struktur und ein wasserdichtes Design. Sie ist nicht nur wasserdicht , aber auch das größte Es reduziert die Erosion durch Wind, Sand und Staub und die Lebensdauer der Kamera ist dreimal länger als bei anderen ähnlichen Produkten.
  • 【Überwachungskamera Innen】Die Halterung kann nach Belieben gedehnt oder gedreht werden, überall im Haus angebracht werden,wo eine Fernüberwachung erforderlich ist. In den Standardeinstellungen befindet sich die Kamera im Schwarz-Weiß-Nachtsichtmodus,im ganztägigen Aufnahmemodus und die Alarmbenachrichtigung ist ausgeschaltet,so dass Sie bei der Verwendung in Innenräumen nicht durch häufige Alarme belästigt werden,sondern können die Aufnahmen jederzeit abspielen und sehen,was vorher passiert ist.
  • 【Überwachungskamera Aussen】 Unsere Produkte sind auch sehr einfach zu installieren und im Freien zu verwenden, mit der Wasserdichtigkeitsklasse IP66 können sie unser Zuhause bei jedem Wetter bewachen. Außerdem empfehlen wir für den Außenbereich die Aktivierung des Spotlight (Farbige Nachtsicht) und der Alarmbenachrichtigung sowie ggf. Und wenn nötig, können Sie die Sirene so einstellen, dass sie unerwünschte Besucher verscheucht und das Eigentum Ihrer Familie maximal schützt.
Bestseller Nr. 5
ieGeek 2K/3MP Überwachungskamera Aussen Akku,WLAN Kabellose Überwachungskamera außen/innen mit farbige Nachtsicht,PIR-Bewegungserkennung,Cloud/SD Storage,IP66,2-Wege Audio,Alexa,2,4 GHz
  • 【2K QHD und Farbige Nachtsicht】Die 2K-Ultra-High-Definition-Auflösung bringt Ihnen eine klarere visuelle Qualität und eine reibungslosere Live-Übertragung. Die eingebaute Infrarot-LED und das externe Weißlicht der überwachungskamera aussen akku sorgen für eine hervorragende Nachtsicht bis zu 10 m und bieten Ihnen Rundumschutz bei Tag und Nacht.
  • 【Lange Standby-Zeit und kabellos】Nach einmaligem Aufladen wird Ihnen die überwachungskamera innen 3-6 Monate lang dienen. Mit der verbesserten integrierten Antenne kann eine stabilere Verbindung mit dem Router gewährleistet werden (unterstützt nur 2,4 GHz). Die kabellose überwachungskamera ist so klein, dass sie in wenigen Minuten überall installiert werden kann.
  • 【PIR-Bewegungserkennung&Arbeiten Sie mit Alexa】Die überwachungskamera aussen verwendet einen intelligenten KI-Algorithmus mit einer Erkennungsgenauigkeit von bis zu 99 %, sodass Sie Warnmeldungen nur im richtigen Moment erhalten. Sie können auch den Erkennungsbereich und die Erkennungszeit einstellen, um Energie zu sparen und gleichzeitig genau zu erkennen.

Was ist eine Überwachungskamera für außen?

Eine Überwachungskamera für außen stellt eine stationäre Videokamera dar, die ein Gelände überwachen soll und bei Bewegung die Aufzeichnung auslöst. Dies kann sowohl auf einem Privatgrundstück als auch auf einem gewerblichen Gelände sein.

Die Videokamera ist über Kabel, Funk oder WLAN mit einer Station im Haus verbunden und sendet die Aufnahmen an sie oder auch an das Smartphone.

So können Sie rechtzeitig reagieren, falls ein Einbruch stattfindet.

Überwachungskamera außen Test

Überwachungskamera außen Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der sinnvollste Einsatzzweck einer Überwachungskamera für außen ist, wenn Sie Wertgegenstände oder Erinnerungsstücke im Haus aufbewahren und Einbrecher befürchten. Durch die Überwachungskamera für außen können Sie bereits die Annäherung der Person auf das Grundstück filmen und potenziell einen Einbruch verhindern.

Ferner lohnt sich der Einsatz, wenn Sie häufiger Ihr Grundstück verlassen oder auf Reisen sind. Im Urlaub oder auf Geschäftsreise wird Ihr Grundstück weiterhin überwacht und Sie können beruhigt Ihren Urlaub oder die Geschäftsreise genießen.

Sogar bei Tieren lohnt sich der Einsatz. Wohnen Sie angrenzend zum Wald und Tiere verwüsten Ihr Grundstück, können Sie rechtzeitig durch den Bewegungsmelder eingreifen. Selbiges gilt für Kojoten, die möglicherweise den Hund reißen, sobald sie das Grundstück passiert haben.

Letztlich lohnt sich der Einsatz in kriminelleren Städten, in denen die Einbruchgefahr besonders hoch ist. In Großstädten besteht dauerhaft die Gefahr des Einbruchs, sodass Sie mit der Überwachungskamera für außen auch eine Art Abschreckung kaufen. Sieht ein potenzieller Einbrecher die Kamera, schreckt er womöglich zurück.

Wie funktioniert eine Überwachungskamera für außen?

Eine Überwachungskamera für außen unterscheidet sich in ihrer Funktionsweise nur marginal von einer Überwachungskamera für innen oder von einer konventionellen Kamera. Die Überwachungskamera für außen ist durch den Bewegungsmelder dauerhaft scharf. Die Kamera nimmt nicht auf, sondern startet die Aufnahme erst, wenn der Bewegungsmelder eine Bewegung registriert.

Hierzu sendet er dauerhaft Infrarotstrahlen ab und ändert sich etwas an der Distanz, da eine Person oder ein Tier den Strahl kreuzt, löst er aus.

Daraufhin startet die Videoaufnahme im Sichtbereich und die Kamera speichert einen Clip ab.

Sollte die Kamera analog sein, speichert sie den Clip ausschließlich lokal. Ist sie per LAN oder WLAN verbunden, speichert sie den Clip in der Cloud und schickt eine Benachrichtigung an das Smartphone.

Überwachungskameras im Test und Vergleich

Welche Arten von Überwachungskameras für außen gibt es?

Überwachungskameras für außen sind in unzähligen Arten erhältlich, um dem Käufer die höchstmögliche Sicherheit für seinen Anwendungszweck zu ermöglichen. Aus folgenden Arten können Sie wählen:

Überwachungskamera für außen mit WLAN

Die bekannteste Art stellen die Überwachungskameras für außen mit WLAN dar. Sie sind über WLAN mit dem Router des Hauses verbunden und senden jegliche erstellten Clips sofort an die Cloud. Das hat den Vorteil, dass der Einbrecher die Clips nicht löschen kann. Damit diese Art problemlos funktionieren kann, muss das WLAN-Signal des Routers stark genug sein, um entfernte Überwachungskameras auf dem Grundstück zu erreichen.

Überwachungskamera für außen mit LAN

Der Vorgänger der Überwachungskamera für außen mit WLAN war die Variante mit LAN. Diese Modelle funktionieren nach demselben Prinzip der Modelle mit WLAN, haben jedoch keine kabellose, sondern eine kabelgebundene Verbindung. Das hat den Vorteil, dass die Kamera selbst über weite Strecken funktioniert, Sie aber hierfür ein Kabel verlegen müssen. Letzteres könnten Einbrecher auch kappen, wodurch die Kamera keine Bilder überträgt.

Überwachungskamera für außen ohne Internet

Die erste Art der Überwachungskameras für außen hatte keine Internetverbindung. Stattdessen erfolgte die Übertragung der Daten über ein Kabel zu einer Station im Haus. Dort speichert das System jegliche Clips auf einer Festplatte, SD-Karte oder einem USB-Stick. Dies hat den Vorteil, dass die Aufnahmen nicht verloren gehen, falls das Internet ausfallen sollte, aber den Nachteil, dass Einbrecher die Station finden und die Aufnahmen löschen können.

Überwachungskamera für außen mit Solar

Diese Art der Überwachungskameras für außen löst das Energieproblem der Kameras. Während Sie alle anderen Arten immer mit einer externen Stromquelle verbinden müssen, lädt sich die Überwachungskamera für außen mit Solar von selbst auf.

Hierzu sitzt auf dem Gerät ein kleines Solarpanel, das genügend Strom generiert, um den Akku der Kamera mit Strom zu versorgen. Diese Art lohnt sich insbesondere für Gartenhütten oder andere abgelegenen Grundstücke, auf denen kein Strom verfügbar ist.

Kabellose Überwachungskameras für außen

Die kabellose Überwachungskamera für außen stellt eine Überwachungskamera für außen mit Solar und WLAN dar. Diese Art vereint beide Vorteile von Solar sowie WLAN und macht sie völlig kabellos. Sie benötigt weder einen Strom- noch einen Internetanschluss, da beides im Gerät verbaut ist. Diese Art kommt mit der höchsten Autonomie einher, aber auch gleichzeitig mit den Nachteilen beider anderer Arten.

Überwachungskamera für außen mit App

Zur Überwachungskamera für außen mit App zählen jegliche Modelle mit WLAN oder LAN, denn die Bedienung erfolgt ausschließlich über die App. In ihr können Sie die Kamera steuern, den Bewegungsmelder aktivieren oder deaktivieren und die Live-View einschalten. In der Live-View können Sie Ihr Grundstück mit der Kamera beobachten und sie sogar währenddessen schwenken.

Überwachungskamera für außen mit Monitor

Die Überwachungskamera für außen mit Monitor kommt immer im Set mit einem kleinen Monitor. Diesen können Sie direkt an der Haustür oder an jeder anderen beliebigen Stelle im Haus installieren. Er übernimmt die Aufgaben der App, weshalb diese Art den Vorgänger der Überwachungskameras für außen mit App darstellt. Der Vorteil dieser Art ist, dass Sie nicht Ihr Handy verwenden müssen und jederzeit im Innenraum beobachten können, ob Ihr Grundstück sicher ist.

Überwachungskamera für außen mit SIM-Karte

Die letzte Art der Überwachungskameras für außen verzichtet auf WLAN oder LAN und setzt auf die dritte kabellose Methode, um Daten zu übertragen: Mobilfunk.

In der Kamera ist eine SIM-Karte, die die Daten direkt an das Smartphone oder einen externen Router sendet.

So müssen Sie sich nicht fürchten, ob das WLAN-Signal ausreicht oder ein LAN-Kabel verlegen.

Der einzige Nachteil sind die deutlich höheren Betriebskosten, aufgrund der SIM-Karte des Mobilfunkanbieters.

Art der Überwachungskamera Kurzbeschreibung
Überwachungskamera für außen mit WLAN Kabellose Kameras mit WLAN-Verbindung zum Router des Hauses, die Aufnahmen in die Cloud senden. Keine Kabelverlegung notwendig, aber WLAN-Signal muss stark genug sein.
Überwachungskamera für außen mit LAN Kabelgebundene Kameras, die nach demselben Prinzip wie WLAN-Modelle funktionieren, jedoch eine kabelgebundene Verbindung haben. Kein WLAN-Signal notwendig, aber Kabel kann gekappt werden.
Überwachungskamera für außen ohne Internet Erste Art von Überwachungskameras für außen ohne Internetverbindung. Datenübertragung erfolgt über ein Kabel zu einer Station im Haus, wo die Clips auf einer Festplatte, SD-Karte oder USB-Stick gespeichert werden. Keine Internetverbindung notwendig, aber Aufnahmen können gelöscht werden.
Überwachungskamera für außen mit Solar Kabellose Kameras, die sich über ein kleines Solarpanel selbst aufladen und somit keine externe Stromquelle benötigen. Ideal für abgelegene Grundstücke ohne Stromversorgung.
Kabellose Überwachungskameras für außen Kombination aus Solar- und WLAN-Kameras, die kabellos funktionieren und somit weder Strom- noch Internetanschluss benötigen. Hohe Autonomie, aber Nachteile beider anderer Arten.
Überwachungskamera für außen mit App WLAN- oder LAN-Kameras, die ausschließlich über eine App gesteuert werden. Die App ermöglicht die Steuerung der Kamera, Aktivierung oder Deaktivierung des Bewegungsmelders sowie die Live-View. Die Live-View ermöglicht das Beobachten des Grundstücks und das Schwenken der Kamera.
Überwachungskamera für außen mit Monitor Kameras mit einem kleinen Monitor, der direkt am Haus oder an jeder anderen beliebigen Stelle im Haus installiert wird. Übernimmt die Aufgaben der App, aber kein Handy notwendig.
Überwachungskamera für außen mit SIM-Karte Kabellose Kameras, die direkt über Mobilfunk senden, ohne WLAN oder LAN. Datenübertragung erfolgt über eine SIM-Karte in der Kamera, die die Daten direkt an das Smartphone oder einen externen Router sendet. Kein WLAN-Signal oder LAN-Kabel notwendig, aber höhere Betriebskosten aufgrund der SIM-Karte des Mobilfunkanbieters.

Gibt es Überwachungskameras mit Live-Übertragung auf das Handy/Smartphone?

Zu den Überwachungskameras mit Live-Übertragung zählen alle Modelle, die dies seitens der Software erlauben und außerdem über LAN, WLAN oder Mobilfunk verfügen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Überwachungskamera für außen?

Vorteile

Der größte Vorteil der Überwachungskamera für außen ist, dass sie ein Gefühl von Sicherheit gibt. Bereits eine angebrachte Kamera kann Einbrecher abschrecken und einen Einbruch verhindern.

Ferner können Sie auf die meisten Modelle aus der Ferne zugreifen und müssen sich weder im Urlaub noch auf Dienstreise Sorgen um Ihr Grundstück machen.

Sogar die Installation ist kinderleicht, denn Sie müssen heutzutage nicht mehr einen Fachbetrieb aufsuchen, sondern packen die Kamera aus, schließen sie an und sie ist betriebsbereit.

Letztlich sind die Daten doppelt gesichert und verschlüsselt. Beinahe jede Art der Überwachungskameras für außen speichert Aufnahmen lokal und in der Cloud. So müssen Einbrecher beide Übertragungswege unterbrechen, um an das Beweismaterial zu gelangen.

Vorteile auf einen Blick:

  • schreckt ab
  • aus der Ferne erreichbar
  • simple Installation
  • doppelt abgesicherte Daten

Nachteile

Für eine lückenlose Überwachung des Grundstücks sind mehrere Kameras notwendig, andernfalls kann der Einbrecher sie im toten Winkel erreichen und abschalten.

Darüber hinaus müssen Sie bei der Videoaufnahme peinlichst darauf achten, nicht öffentlichen Grund oder das Nachbargrundstück zu filmen. Beides kann rechtliche Konsequenzen für Sie haben.

Nachteile auf einen Blick:

  • mehrere Kameras vonnöten
  • nur eigenes Grundstück filmbar
Vor- und Nachteile Überwachungskamera für außen
Vorteile
Erhöhung der Sicherheit Überwachungskameras können Einbrecher abschrecken und helfen bei der Aufklärung von Straftaten.
Überwachung von abgelegenen Grundstücken Kabellose Überwachungskameras mit Solar können auch an Orten ohne Stromanschluss verwendet werden.
Fernzugriff auf Aufnahmen Mit WLAN oder LAN-Verbindung können Aufnahmen in Echtzeit angeschaut und überwacht werden.
Nachteile
Datenschutzbedenken Überwachungskameras können in die Privatsphäre anderer Personen eingreifen.
Betriebskosten Einige Arten von Überwachungskameras benötigen einen ständigen Strom- oder Internetanschluss, was zusätzliche Kosten verursachen kann.
Einschränkung bei schlechtem Wetter Kameraaufnahmen können bei starkem Regen, Schnee oder Nebel beeinträchtigt werden.

Was sollte ich beim Kauf von einer Überwachungskamera für außen beachten?

Damit Ihr Grundstück geschützt ist, achten Sie beim Kauf auf Folgendes:

Auflösung

Die Auflösung beschreibt, wie scharf das Bild ist. Je schärfer das Bild ist, desto mehr können Sie auf den Aufnahmen erkennen. Bestenfalls nimmt die Kamera in 4k mit 3840 × 2160 Pixel auf. HD-Plus mit 2560 × 1440 Pixeln ist ebenfalls scharf, wohingegen Sie von Full-HD-Auflösungen mit nur 1920 × 1080 Pixeln absehen sollten. Auf letzteren Kameras übersehen Sie womöglich entscheidende Details, um einen Einbruch aufzuklären.

Sichtfeld

Das Sichtfeld beschreibt den Winkel, in dem die Überwachungskamera für außen aufnehmen kann. Hochwertige Modelle schaffen in der Horizontalen bis zu 360 Grad und in der Vertikalen bis zu 140 Grad. So decken Sie mit einer Kamera beinahe eine Rundumsicht ab, um jegliche Objekte zu erfassen.

Sichtweite bei Nacht

Neben dem Sichtfeld ist auch die Sichtweite ein Faktor, denn ein großes Sichtfeld ist unbedeutend, wenn die Reichweite in der Nacht zu gering ist. Während das Sichtfeld die Reichweite am Tag beschreibt, ist sie in der Nacht reduziert, da weniger Licht in die Linse fällt. Hochwertige Modelle überzeugen mit einer Sichtweite bei Nacht von bis zu 30 Metern. Insbesondere auf großen Grundstücken ist diese Reichweite vonnöten, andernfalls können Einbrecher bei Nacht problemlos in Ihr Haus eindringen.

Witterungsschutz

Der Witterungsschutz ist in den Schutzklassen zu finden. Die Schutzklasse ist ein internationaler Schutzstandard, der mindestens bei IP64 liegen sollte. Dies schützt die Überwachungskamera für außen vor Spritzwasser. In Deutschland empfehlen sich auch die hochwertigeren Schutzklassen IP66 und IP67, denn sie schützen vor Strahlwasser und dem Untertauchen. Sollte es zu heftigen Gewittern kommen, könnte die Schutzklasse IP64 versagen.

SD-Karten-Slot

Nicht immer funktionieren Mobilfunk oder Internetverbindung ideal, sodass die Aufnahmen verloren gehen könnte. Deshalb sollte eine Sicherungskopie direkt auf der Kamera gespeichert sein. Das ist mit einem SD-Karten-Slot oder einem microSD-Karten-Slot möglich, in dem die passende Karte steckt. Bestenfalls können Sie SD-Karten mit bis zu 265 GB einstecken, um möglichst viele oder lange Clips zu speichern.

Sirene

Der letzte Kauffaktor dient zur Abschreckung von potenziellen Einbrechern – die Sirene. Hierzu muss in der Überwachungskamera für außen ein Lautsprecher integriert sein, der aus der Kamera nicht nur eine Gegensprechanlage macht, sondern auch eine Sirene. Betritt der Einbrecher das Grundstück, nimmt die Kamera nicht nur auf, sondern setzt auch einen schrillen Alarmton ab. Dieser verschreckt den Einbrecher womöglich noch effektiver als die reine Präsenz einer Kamera.

Was sollte ich beachten? Beschreibung
Wetterfestigkeit Die Kamera sollte wetterfest sein, um auch bei Regen, Schnee und starken Winden einwandfrei funktionieren zu können.
Auflösung Die Auflösung der Kamera bestimmt, wie klar das aufgenommene Bild ist. Eine höhere Auflösung bedeutet bessere Qualität.
Nachtsicht Eine Kamera mit Nachtsicht ermöglicht es Ihnen, auch bei Dunkelheit klare Bilder aufzunehmen.
Blickwinkel Der Blickwinkel gibt an, wie viel von der Umgebung die Kamera erfassen kann. Ein größerer Blickwinkel ist oft besser.
Speicherung Überprüfen Sie, ob die Kamera einen internen Speicher oder eine Speicherkarte benötigt, um Videos aufzuzeichnen.
Bewegungserkennung Eine Kamera mit Bewegungserkennung kann aufzeichnen, wenn sich etwas in ihrem Blickfeld bewegt.
Fernzugriff Der Fernzugriff ermöglicht es Ihnen, die Aufnahmen von einem anderen Ort aus anzusehen.
Stromversorgung Überprüfen Sie, ob die Kamera eine Batterie oder einen Stromanschluss benötigt.

Wie viel kostet eine Überwachungskamera für außen?

Überwachungskameras für außen kosten zwischen 50 und 250 € pro Stück. Je nach Größe des Grundstücks müssen Sie zwischen zwei bis zehn Kameras installieren.

Welche Tests zu Überwachungskameras für außen von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Mehrere angesehene Testmagazine, darunter die Bild oder der Stern, veröffentlichten Kaufratgeber zu Überwachungskameras für innen als auch außen.

Die Experten von Stiftung Warentest führten in den Jahren 2017 und 2022 Tests durch, in denen sie Überwachungskameras für außen testeten.

Zu dem ausführlichen Test von Stiftung Warentest mit den Testsiegern kommen sie unter folgendem Link: https://www.test.de/Test-Ueberwachungskameras-5231510-0/

Mögliche Test- und Bewertungskriterien

Kriterien Beschreibung
Bildqualität Die Bildqualität ist ein wichtiger Faktor, da sie bestimmt, wie deutlich Personen und Objekte auf dem Bild zu erkennen sind. Eine gute Bildqualität sollte auch bei schlechten Lichtverhältnissen und in der Nacht gewährleistet sein.
Aufnahmefunktionen Hierunter fallen Funktionen wie Bewegungserkennung, Alarmbenachrichtigung, Zeitraffer, Live-Streaming und die Möglichkeit, Aufnahmen auf einer SD-Karte oder in der Cloud zu speichern. Je mehr Funktionen die Kamera bietet, desto besser.
Speicheroptionen Die Speicheroptionen sind ein wichtiger Faktor, da sie bestimmen, wie lange Aufnahmen aufbewahrt werden können und wie leicht sie zugänglich sind. Kameras, die Cloud-Speicherung anbieten, sind oft teurer, aber auch zuverlässiger, da die Daten auch bei Beschädigung oder Diebstahl der Kamera sicher sind.
Wetterbeständigkeit Eine Kamera für den Außenbereich muss wetterfest sein und in der Lage sein, Regen, Schnee, Staub und extreme Temperaturen zu bewältigen.
Installation Eine einfache und unkomplizierte Installation ist wichtig, damit die Kamera schnell und einfach installiert werden kann. Die meisten Kameras haben eine Bedienungsanleitung, aber eine intuitive App kann auch dabei helfen, die Installation zu erleichtern.
Kosten Die Kosten sind ein wichtiger Faktor, da sie bestimmen, wie viel man für eine Kamera ausgeben möchte und wie viel man dafür bekommt. Kameras mit mehr Funktionen und besserer Bildqualität sind oft teurer, aber nicht immer die beste Option.

Was sollte ich beim Einsatz von einer Überwachungskamera für außen beachten?

Achten Sie beim Einsatz und der Installation vorrangig darauf, dass die Kamera nicht zwingend sichtbar ist. Einbrecher analysieren Ihr Haus und werden die Kamera finden, wohingegen Passanten aufmerksam auf Ihr Haus werden könnten, da eine Kamera Sie schützt.

Checken Sie außerdem das Sichtfeld der Kamera, damit dieses potenzielle Eingänge in Ihr Haus erfasst. Fenster, Türen und andere potenzielle Einstiege sollten jederzeit abgedeckt werden.

Was ist erlaubt? Wo darf ich eine Überwachungskamera für außen anbringen?

Sie dürfen die Kamera auf Ihrem Grundstück überall aufstellen, sie darf aber weder das Nachbargrundstück noch öffentlichen Gehsteig filmen. Achten Sie penibel darauf, andernfalls erwarten Sie rechtliche Konsequenzen.

Fazit

Überwachungskameras für außen sind keine Garantie, dass bei Ihnen nicht eingebrochen wird. Da Einbrüche nicht immer sorgfältig geplant, sondern auch spontan passieren können, stellt die Überwachungskamera für außen die erste Hürde dar, die der Einbrecher womöglich meidet und sich ein anderes Haus sucht.

5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 22.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *