Skip to main content

Auto Alarmanlage Test 2018 – Tests und Vergleiche im Überblick

Alarmanlagen für das Auto wurden entwickelt, um das eigene Fahrzeug vor Diebstahl zu schützen. Durch ihre lauten Signale hält sie Diebe davon ab, in das Auto einzubrechen und mögliche Wertgegenstände zu entnehmen. Je nach Qualität, Preis und Professionalität bringen die Anlagen eine unterschiedliche Abschreckwirkung mit sich. Der Markt für Auto Alarmanlagen wächst ständig weiter. Alarmanlagen für das Auto können auch nachgerüstet werden, sofern sie nicht integriert worden sind. Dabei spielt der Fahrzeugtyp keine Rolle, denn für jedes Auto lässt sich auch nachträglich ein passendes Gerät einbauen. Welche Alarmanlage die richtige ist und welche Funktionen von Bedeutung sein können wird im Folgenden erklärt.

Wie funktioniert eine Auto Alarmanlage?

Eine Alarmanlage speziell für das Auto funktioniert im Endeffekt wie eine herkömmliche Alarmanlage, wie man sie im Haus oder anderen Bereichen gewohnt ist. Die Anlage verfügt über verschiedene Sensoren und einer Alarmzentrale. Diese beiden Komponenten werden mit einem Kabel verbunden, welches die Kommunikation untereinander steuern soll. Manche der Alarmsysteme lassen sich per Funk mit den Sensoren verbinden und kommunizieren. Ein großer Vorteil von Funk ist, dass lästige Kabel der Vergangenheit angehören. Besonders interessant werden sie bei einem Nutzfahrzeug, wo manchmal nicht allzu viel Platz geboten wird.

Wo werden Auto Alarmanlagen eingesetzt?

Alarmanlagen für das Auto können vielseitig eingesetzt werden. Das hängt vom jeweiligen Fahrzeugtyp ab. Mitunter lassen sich die Alarmanlagen auch für folgende Fahrzeugtypen verwenden:

  • Wohnmobile
  • Busse für den Personentransport
  • LKWs
  • Kleinbusse
  • Große Kombis
  • etc.

Doch auch für andere Fortbewegungsmittel sind Auto Alarmanlagen bestens geeignet. Darunter zählen beispielsweise Yachten, Motorboote und auch kleine bis mittlere Schiffe.

Die top 5 Bestseller für Auto Alarmanlagen im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Technaxx Autoalarm mit Ladefunktion TX-100 KfZ Überwachung Alarmanlage mit PIR Bewegungssensor Alarmsirene
  • Überwachung von Fahrzeuginnenräumen mit PIR-Bewegungssensor
  • 12-24V aufladbarer Autoalarm für den Zigarettenanzünder, Automatische Alarmauslösung bei Bewegungserkennung
  • Eingebauter 450mAh Akku für ~6 Tage Standby-Zeit, Eingebaute Alarmsirene mit 110dB
Bestseller Nr. 2
Alarmanlage universal | JOM (2220-0072)
  • Für Rückfragen zur Passgenauigkeit kontaktieren Sie uns bitte über unsere Amazon-Händlerseite
AngebotBestseller Nr. 3
DOMETIC WAECO 9103555799 Kompakt-Alarmanlage DIY 12
  • Alarmanlage mit zwei Handsendern
  • Für alle Fahrzeuge mit 12-V-Bordnetz
  • Auch als Zusatz-Sicherung für Fahrzeuge mit serienmäßiger Alarmanlage
AngebotBestseller Nr. 4
Auto Alarmanlage SOLAR LED Dummy Imitation Diebstahlsicherung Attrappe … (rot)
  • DIEBE ABSCHRECKEN: Auto - Schutz - Diebstahl - SOLAR Alarm - Dummy - Imitation - Attrappe
  • Sie ist realistisch, einfach zu montieren und sofort wirksam, potentielle Diebe werden abgeschreckt.
  • Das rote LED-Licht fängt bei Einbruch der Dunkelheit zu blinken an. Sie blinkt im Abstand von ca. 4-5 sec.
Bestseller Nr. 5
Cadillock Alarm – Auto-Alarmanlage mit Wegfahrsperre
  • einfache und mühelose Installation - nur 4 Montageschritte
  • keine zusätzlichen Elektroverkabelungen und kein Eingriff ins Bordnetz
  • Überwachung der Türen, Motorhaube, Kofferraum und Innenraum

Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Auto Alarmanlage?

Vorteile

=> Ein Vorteil ist, dass die Nächte bei Besitz teurer Fahrzeuge ruhiger werden. Ohne eine gute Alarmanlage fällt es schwer beruhigt einzuschlafen.

=> Selbst Nachrüstungen können vom Laien ohne Probleme vollzogen werden. Die Modelle werden mit einer ausführlichen Bedienungsanleitung geliefert, die alle Fragen zum Einbau beantwortet. Ansonsten lassen sich im Internet zahlreiche Anleitungen dafür finden.

=> Alarmanlagen müssen nicht immer teuer sein. Zuverlässige Systeme gibt es bereits für kleines Geld käuflich zu erwerben.

=> Hochwertige Anlagen reagieren nicht nur auf Einbrüche, sondern auch auf Erschütterungen. Selbst wenn der Dieb etwas zu fest an der Tür herumprobiert, beginnt der Alarm sich auszulösen.

Nachteile

=> Nicht jede Alarmanlage für das Auto kann von Laien installiert werden. Einige der Modelle setzen spezifisches Fachwissen voraus. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten. Nichtsdestotrotz kann dieser Punkt als richtiger Nachteil angesehen werden. Nur so kann der Besitzer sichergehen, dass das Gerät perfekt funktioniert.

=> Manche Modelle dienen lediglich der Abschreckung und bieten keinen Schutz vor Diebstahl, falls der Schwindel auffliegt.

Welche Arten von Auto Alarmanlagen gibt es?

Das Schloss an der Autotür reicht meist nicht aus, um vor einem Einbruch zu schützen. Aus diesem Grund wurden verschiedene Arten entwickelt, die dem Dieb das Leben schwerer machen sollen. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Varianten. Die billigste Variante ist die Scheinalarmanlage. Daneben gibt es noch die Anlagen mit einer Sim-Karte und einer Fernbedienung.

Variante 1: Attrappe

Die günstigste Methode von allen Arten ist die Attrappe. Wie der Name schon verrät handelt es sich um keine echte Alarmanlage. Sie dient lediglich dazu, die Diebe abzuschrecken. Sie gibt weder einen Ton von sich noch kann sie den Standort nachverfolgen. Durch ihren günstigen Preis ist sie sehr beliebt. Es lohnt sich vor allem für diejenigen, die etwas an Geld sparen müssen. Nichtsdestotrotz hält die Attrappe keine Profis davon ab, wertvolle Sachen aus dem Auto zu entnehmen. Die Variante eignet sich eher zum Schutz gegen Gelegenheitsdiebe oder Amateure. Das Gerät lädt sich selbstständig mithilfe der Solarfläche auf. Die Anbringung erfolgt durch simples Klebeband an der gewünschten Stelle.

AngebotBestseller Nr. 1
DOMETIC WAECO 9103555799 Kompakt-Alarmanlage DIY 12
  • Alarmanlage mit zwei Handsendern
  • Für alle Fahrzeuge mit 12-V-Bordnetz
  • Auch als Zusatz-Sicherung für Fahrzeuge mit serienmäßiger Alarmanlage

Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Variante 2: Anlage mit Sim-Karte

Eine weitere Variante ist die Verwendung einer Alarmanlage, in der eine Sim-Karte eingelegt werden kann. In das Gerät muss lediglich die Karte eingelegt werden. Anschließend befestigt man das Gerät am Zigarettenanzünder. Zuletzt muss die Sim-Karte mit ihrer Rufnummer angerufen werden und schon ist das Gerät einsatzbereit. Dabei überwacht das System durch seine Sensoren ständig die Lage des Autos. Darunter zählen ein Erschütterungs- und Lagesensor sowie ein Sensor für Spannungsrückgang. Sobald unbefugte Personen sich am Auto vergreifen, wird die zuvor integrierte Rufnummer per SMS benachrichtigt. Die Anlage verfolgt den Innenraum des Autos und speichert die dort ablaufenden Bewegungen. Betrieben wird diese Variante mit einem Akku, der sich bei Fahrt selbstständig auflädt. Der Nutzer des Fahrzeugs hat zudem die Möglichkeit, weitere Nummern von Freunden oder Bekannten einzuspeichern. Das schafft vor allem mehr Freiheit und Flexibilität, falls man mal nicht vor Ort wäre. Die Alarmanlage lässt sich nicht nur in einem PKW verwenden, sondern auch in einem Koffer oder ähnlichem.

Bestseller Nr. 1
Blaupunkt BPT1500+ Basic GPS Diebstahlschutz GPS Ortung Alarm Tracker PKW Auto Motorrad LKW Transporter Ortungsgerät
  • GPS-Ortungsgerät inkl kostenloser App (iOS und Android) inkl kostenloser Ortungsplattform und inkl SIM-Karte
  • Europaweite Ortung von Fahrzeugen (EU inkl Schweiz)
  • Keine monatliche Grundgebühr - Prepaidbasis inkl. SIM-Karte

Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Variante 3: Anlage mit Fernbedienung

Modell Nummer drei ist die Alarmanlage, die sich mit einer Fernbedienung bedienen lässt. Die Technik entwickelt sich stets weiter und mittlerweile gibt es zahlreiche Produkte, die mit einer Fernbedingung gesteuert werden können. Diese Art von Alarmanlage birgt die höchsten Kosten. Da viel Technik in dieser Variante steckt, muss der Einbau von einem Profi durchgeführt werden. Zudem lässt sie sich auch als Zentralverriegelung nutzen. Die Kofferräume lassen sich mit der Fernbedienung aus bis zu 50 Metern nach Belieben öffnen oder schließen. Selbst Diebe, die den Code kopieren wollen, haben keine Chance. Der Code ändert sich mit jedem Tastendruck. Die integrierten Sensoren können zwischen leichten Stößen, Einbruchsversuchen und Remplern unterscheiden. Falls der Besitzer eine Türe offen lässt, erkennt das System es nicht zum Problem an. Die Software erkennt beim Verschließen des PKWs, ob es sich um eine offen gelassene Türe handelt oder nicht. Ihre abschreckende Wirkung verdankt diese Art ihrer lauten Sirene, die jeden Dieb in die Flucht schlägt. Alarmanlagen können eine Lautstärke von über 120 Dezibel erreichen. Zudem lässt das System Blinker und Lichter verrücktspielen, um noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Je nach Wunsch kann das System mit weiteren Sensoren ausgestattet werden.

Bestseller Nr. 1
[2017er Version] Universal Handsender-Fernbedienung 433,92 MHz. 4 Kanal für Garagentoröffner.
  • Achtung: Die Fernbedienung funktioniert nur für 433,92 MHz. Andere Frequenzen werden nicht unterstützt.
  • Besonders wichtig: Ihre Fernbedienung muss ordnungsgemäß funktionieren und die gleiche Frequenz wie unsere Fernbedienung haben. Wir haben immer betont, dass das Original-Produkt mit der Fernbedienung kommen muss, anstatt einer Kopie der Fernbedienung, um unsere Fernbedienung zu kopieren. Andernfalls könnte das Signal instabil sein, womit es schwer zu empfangen und schwierig zu kopieren sein könnte.
  • Nicht unterstützt werden Bedienungen mit sich ständig veränderndem Code (Rolling Code/ Wechsel-Code/ Hopping-Code/ Jumping-Code/ KeeLoq Wechsel-Code), sowie Billion-Code und Multibit-Code.

Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was sollte ich beim Kauf einer Auto Alarmanlage beachten?

Alarmanlagen für das Auto können unterschiedliche Funktionsweisen besitzen. Das hängt vom entsprechenden Modell ab. Es gibt viele verschiedene Arten von Alarmanlagen, da kann man mal schnell den Überblick verlieren. Wer sich für den Kauf einer Auto Alarmanlage interessiert, sollte beim Kauf auf folgende Dinge achten.

Passende Alarmanlage auswählen

Der Markt für Schutzanlagen für den PKW ist groß. Insbesondere im Internet lassen sich unterschiedliche Artikel und Produkte vorfinden. Nicht jedes Zubehör einer Anlage bringt einen Nutzen mit sich. Wichtig ist, dass die Anlage über ausreichend Qualität verfügt und sich einfach einbauen lässt. Auch die Bedienfreundlichkeit sollte gegeben sein. Um den Dieb in die Flucht zu schlagen, benötigt es ein ausreichend wahrnehmbares Warnsignal. Ein leiser Geräuschpegel verschreckt keinen Dieb. Viele Funktionen erweitern die Möglichkeiten, um sein Auto abzusichern.

Welche Art von Alarmanlage

Wie bereits erwähnt gibt es drei verschiedene Arten von Alarmanlagen für das Auto. Letztendlich ist es eine Frage des Geldes. Attrappen kriegt man bereits für kleines Geld. Sie schrecken vor allem Amateure und Gelegenheitsdiebe ab. Dennoch schützen sie nicht vor Profis, die mit derartigen Attrappen bereits vertraut sind. Weiterhin gibt es Varianten mit Sim-Karte und Fernbedienung. Preislich bewegen sie sich in einem größeren Bereich, bieten jedoch im Ernstfall richtigen Schutz. Die Alarmanlage sollte sich nach den persönlichen Wünschen richten. Viele besitzen einen integrierten Bewegungsmelder oder Kontaktsensoren.

Kauf richtet sich nach dem Standort

Der Umfang einer Anlage ist abhängig vom jeweiligen Stellplatz des Autos. Sofern sich das Auto in einer Garage befindet, muss kein großartiges Gerät angeschafft werden. Mehr Funktionen werden dann benötigt, wenn der Wagen sich auf der Straße zusammen mit anderen Autos befindet. Selbst Alarmsignale prallen oft an den Dieben ab. Für diesen Zweck sollte die Alarmanlage über einen Pager verfügen, der vom Besitzer geordnet werden kann.

Zusätzliches Zubehör sorgt für mehr Sicherheit

Alarmanlagen für das Auto bieten bereits eine gute Sicherheit gegen Diebstähle. Wer sich trotzdem noch unsicher fühlt, kann weitere Schutzmechanismen am Auto anbringen. Manche Anlagen können durch einen bloßen Knopfdruck auf der Fernbedienung zum Stillstand gezwungen werden. Durch GPS hat die Polizei einen besseren Überblick und kann der Übeltäter verfolgen. Zusätzlich zum elektronischen Schutz können mechanische Schutzmechanismen eingebaut werden. Gute Unterstützung bietet eine Lenkradkralle. Dadurch wird das Anfahren erschwert und verhindert die Flucht. Weiterhin gibt es Sperrvorrichtungen, welche die Beweglichkeit des Schalthebels blockieren.

Wie kann ich das Auto mit einer Alarmanlage nachrüsten?

Das Nachrüsten einer Auto Alarmanlage ist ein bekanntes Thema. Viele der Fahrzeughalter hegen Zweifel, ob die Arbeit ohne spezifisches Fachwissen durchgeführt werden kann. Der Einbau einer Alarmanlage erfordert je nach Modell und Funktionsweise unterschiedliche Kenntnisse über die Technik. Einfach gehaltene Anlagen bestehen aus Sensoren und einer Anlage. Diese Komponenten setzen keine besonderen Vorkenntnisse voraus und können selbst von Laien durchgeführt werden. Die Versorgung wird durch einen Akku gewährleistet, der an das Bordnetz des Autos angeschlossen wird. Sollte die Nachrüstung nicht klappen, kann man sich Rat von Freunden oder einem Fachmann holen. Hinterher ist man immer schlauer als vorher.

AngebotBestseller Nr. 1
Technaxx Autoalarm mit Ladefunktion TX-100 KfZ Überwachung Alarmanlage mit PIR Bewegungssensor Alarmsirene
  • Überwachung von Fahrzeuginnenräumen mit PIR-Bewegungssensor
  • 12-24V aufladbarer Autoalarm für den Zigarettenanzünder, Automatische Alarmauslösung bei Bewegungserkennung
  • Eingebauter 450mAh Akku für ~6 Tage Standby-Zeit, Eingebaute Alarmsirene mit 110dB
Bestseller Nr. 2
Alarmanlage universal | JOM (2220-0072)
  • Für Rückfragen zur Passgenauigkeit kontaktieren Sie uns bitte über unsere Amazon-Händlerseite
AngebotBestseller Nr. 3
DOMETIC WAECO 9103555799 Kompakt-Alarmanlage DIY 12
  • Alarmanlage mit zwei Handsendern
  • Für alle Fahrzeuge mit 12-V-Bordnetz
  • Auch als Zusatz-Sicherung für Fahrzeuge mit serienmäßiger Alarmanlage
AngebotBestseller Nr. 4
Auto Alarmanlage SOLAR LED Dummy Imitation Diebstahlsicherung Attrappe … (rot)
  • DIEBE ABSCHRECKEN: Auto - Schutz - Diebstahl - SOLAR Alarm - Dummy - Imitation - Attrappe
  • Sie ist realistisch, einfach zu montieren und sofort wirksam, potentielle Diebe werden abgeschreckt.
  • Das rote LED-Licht fängt bei Einbruch der Dunkelheit zu blinken an. Sie blinkt im Abstand von ca. 4-5 sec.
Bestseller Nr. 5
Cadillock Alarm – Auto-Alarmanlage mit Wegfahrsperre
  • einfache und mühelose Installation - nur 4 Montageschritte
  • keine zusätzlichen Elektroverkabelungen und kein Eingriff ins Bordnetz
  • Überwachung der Türen, Motorhaube, Kofferraum und Innenraum
AngebotBestseller Nr. 6
Elro CAR1 Universelle Autoalarmanlage
  • Einsteckbarer Vibrationssensor im Motorraum
  • Reagiert auf Luftdruckveränderungen oder Vibrationen
  • 12 V Sirene direkt an der Batterie angeschlossen
Bestseller Nr. 7
WINOMO Motorrad Alarm System Anti Diebstahl Sicherheitssystem mit doppelter Fernbedienung 12v Universal
  • Ergonomisches Design: Einfach zu bedienen und mit kompaktem und tragbarem Design zu installieren.
  • Weit Anwendung: Universell mit jedem Motorrad mit 12 Volt arbeiten.
  • Praktisch zu bedienen: Elektronische Anti-Diebstahl-Alarm mit doppelter Fernbedienung. Schocksensor mit Fernbedienung
Bestseller Nr. 8
Onerbuy Solar Power Simulierte Auto Warnung LED Licht Anti-Diebstahl Warnleuchten Flashing Sicherheit Lampe (Rot)
  • Lichtsensor und solarbetriebene, nur auf, wenn es dunkel wird, blinkt ein weiches rotes Licht intermittierend alle paar Sekunden die ganze Nacht hindurch
  • Easy Stick Band, in der Mitte des Armaturenbretts angeordnet ist, und es wird auf die Bösewichte gut sichtbar sein, die Reflexion über die Windschutzscheibe nicht in der Fresse schlagen werden
  • Der Schalter ist versenkt, erfordert eine Stiftspitze verwenden, um ein- / auszuschalten, auch verstehen Sie bitte, dass ein großer offensichtlich Schalter oder sonst werden die Leute wissen, dass es gefälscht aussieht

Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit zur Autoalarmanlagen Test – Übersicht

Alarmanlagen für das Auto sind ein gutes Mittel, um potenzielle Diebstähle zu vermeiden. Mittlerweile gibt es verschiedene Möglichkeiten, die zum Schutz des Autos dienen. Die Anzahl der Funktionen hängt vom Faktor Preis ab. Sollte beim Auto keine Anlage vorhanden sein, kann diese auch von Laien nachgerüstet werden. Allerdings erfordern komplexere Systeme die Begutachtung eines Fachmanns. Für unauffällige Standorte reicht meist eine Attrappe aus. Diese empfiehlt sich besonders für den kleinen Geldbeutel und schreckt Amateure ab. Ausreichend Sicherheit bieten Modelle mit unterschiedlichen Sensoren, die Auf Rempler und Bewegungen reagieren. Letztendlich kommt es auf die Qualität der Alarmanlage an. Unter Berücksichtigung der oben genannten Punkte wird es keinem Dieb mehr gelingen ein Auto zu klauen.

Auto Alarmanlagen
5 (100%) 6 Stimme[n]